try another color:
try another fontsize: 60% 70% 80% 90%
Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software

SFLC

Neues aus dem Gerichtssaal: GPL und Softwarepatente

Von Benjamin Roger
 
Verschiedene Verfahren um Open Source Software beschäftigen derzeit die US-amerikanischen Gerichte. Während eine Patentklage von Red Hat abgewehrt werden konnte, steht eine weitere noch im Raum. Zugleich hat das Software Freedom Law Center (SFLC) vermeldet, erneut Klage wegen Verstoßes gegen die Bestimmungen der GPL erhoben zu haben. » Weiter

SFLC veröffentlicht Leitfaden zu Rechtsfragen von OSS-Projekten

Von Dr. Axel Metzger
 
Das New Yorker Software Freedom Law Center (SFLC) hat einen Leitfaden zu typischen Rechtsfragen von Open Source Projekten veröffentlicht. Das 37 Seiten starke Dokument behandelt die Aspekte, die den Juristen vom SFLC aufgrund ihrer Beratungspraxis als die typischen Probleme von freien Softwareprojekten erscheinen. Behandelt werden Fragen des Urheber- und Lizenzrechts, des Gesellschafts- und Steuerrechts sowie des Patent- und Markenrechts. Der Leitfaden behandelt nur US-amerikanisches Recht. Es ist gleichwohl für deutsche und europäische Entwickler von Interesse, weil die aufgeworfenen Fragen und viele der Ratschläge auch außerhalb der USA hilfreich sind. Die konkrete Rechtsberatung im Einzelfall kann und will der Leitfaden allerdings nicht ersetzen. » Weiter

New York, New York: Eben Moglen lädt zum Legal Summit ein

Von Olaf Koglin
 
Das Software Freedom Law Center (SFLC) lädt zum ersten Legal Summit for Software Freedom am 12. Oktober 2007 in der Law School der Comlumbia University in New York ein. Zu den Vortragenden gehört unter anderem Eben Moglen, der Jura-Professor an der Columbia University ist, bei der Erstellung der früheren Versionen der GPL maßgeblich beteiligt war und als Director des SFLC auch an der GPLv3 intensiv mitgearbeitet hat. » Weiter

Software Freedom Law Center

Von Dr. Julia Küng
 
Nun ist es also soweit, dem Wunsch vieler Open Source Software-Entwickler nach unentgeltlichem rechtlichem Beistand für ihre Projekte wird entsprochen. Am 1. Februar 2005 hat Prof. Eben Moglen die Gründung des Software Freedom Law Center (SFLC) bekannt gegeben, dessen Aufgabe es ist, gemeinnützigen Open Source Software-Projekten kostenlose rechtliche Unterstützung zu gewähren. » Weiter

Inhalt abgleichen