try another color:
try another fontsize: 60% 70% 80% 90%
Institute for Legal Questions on Free and Open Source Software

Copyleft

EU-Kommission veröffentlicht neue EUPL-Version

von Stefan Labesius

Nachdem die EU-Kommission bereits Ende 2012 Vorschläge für eine aktualisierte Version der European Union Public Licence (EUPL) vorgestellt hatte (vgl. Nachricht der Woche v. 19.12.2012), ist nun seit Kurzem die endgültige Version 1.2 veröffentlicht (Durchführungsbeschluss (EU) 2017/863 v. 18.5.2017).

  » Weiter

Versata saga settled with prejudice

By: Sylvia F. Jakob

After reaching the final stages, the Versata saga, a ray of hope for the judicial interpretation of certain GPL v. 2 provisions, has ultimately been settled outwith court.

Background

Versata Software Inc. prepared the ground for what may be regarded a set of landmark cases concerning the interpretation and consequences of the breach of certain GPL v. 2 conditions, when it sued Ameriprise Financial Services for allegedly violating a Master License Agreement (MLA) over the use of Versata´s Distribution Channel Management software (DCM). On Versata´s account Ameriprise had allowed third party contractors to use their access to the DCM software to create a competitive product.

The parties pit their strength against each other in what has become known as: » Weiter

"Taking licenses seriously" - Soll jede GPL-Verletzung abgestellt werden?

Von: Benjamin Roger
 
Die förmliche Mitteilung eines VLC-Entwicklers an Apple, dass die Verbreitung des Programms im App Store den einschlägigen Lizenzbedingungen der GPL zuwiderlaufe, hat erneut die Schwierigkeiten aufgezeigt, Open Source Software auf Apples mobile Geräte zu bringen. Weil VLC nun aller Voraussicht nach aus dem App Store schlicht entfernt werden wird, hätten nicht wenige Entwickler es lieber gesehen, wenn das Problem pragmatisch ignoriert worden wäre. » Weiter

Copyleft und BSD Lizenz

Rechtliche Infektion durch GPL-infizierte Software

in: Herbstakademie 2006 - Aktuelle Rechtsfragen von IT und Internet, Oldenburg 2006, S. 195

Syndicate content