try another color:
try another fontsize: 60% 70% 80% 90%
Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software

Buch-Scan

Google Print startet in Kontinentaleuropa - und wirft rechtliche Fragen auf

Von Olaf Koglin
 
In der vergangenen Woche wurde anlässlich der Frankfurter Buchmesse die Beta-Version von Google Print in Deutschland und vier weiteren kontinentaleuropäischen Ländern in Betrieb genommen. In den USA und Großbritannien, wo die Volltextsuche in Büchern bereits vor einem Jahr an den Start ging, wurde von Google das eigenmächtige Einscannen der Bücher inzwischen ausgesetzt. Hintergrund waren zwei Klagen von Verbänden, die sog. geistiges Eigentum verletzt sahen. » Weiter

GASTBEITRAG: In Europa regt sich Widerstand gegen digitale Landnahme durch Google

Von Gerd Hansen
 
Wenn es so weitergeht, werden wir eines Tages mit unserem Google zum Google googeln, um noch schnell etwas für unseren Google zu googeln. Seitdem Google an der Börse notiert ist, schießt das kalifornische Unternehmen aus allen Rohren. Um die Aktionäre bei Laune zu halten, ist aus der einstigen Such- eine wahre Projektmaschine geworden. Nach Google Scholar, einer speziellen Suchmaschine für wissenschaftliche Recherchezwecke, schlägt nun die von Google in großem Stil betriebene Digitalisierung von Bibliotheksbeständen Wellen. » Weiter

Inhalt abgleichen