try another color:
try another fontsize: 60% 70% 80% 90%
Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software

Was ist Open Source Software?


Nach allgemeiner Ansicht gibt die Open Source Definition (http://www.opensource.org/docs/osd) korrekt wieder, was in der Open Source Community unter dem Begriff "Open Source Software" verstanden wird. Entscheidendes Kriterium der Definition ist, dass die Lizenz einer Software die umfassende "freie" Nutzung des Programms gestattet (→ Wie darf ich Open Source Software nutzen?) und keine Beschränkung der Lizenznehmer oder Verwendungsgebiete vorsieht, also von jedermann zu jedem Zweck genutzt werden darf. Die Lizenzgebührenfreiheit und der offen zugängliche Sourcecode sind dabei wesentliche Voraussetzungen für die freie Nutzbarkeit. Entscheidend ist also stets der Lizenzvertrag, unter dem eine Software angeboten wird.

Der offen zugängliche Sourcecode alleine reicht hingegen nicht aus, damit ein Programm als Open Source Software bezeichnet werden kann. Allerdings versuchen einige Anbieter aus Marketinggründen den Begriff "Open Source Software" für ihre Programme zu verwenden, obwohl die Voraussetzungen der Open Source Definition ansonsten nicht erfüllt sind.
 
Nächste FAQ: Wie unterscheidet sich "Freie Software" von "Open Source Software"?

 
Zurück zur Übersicht über die FAQs